De Santis setzt weiteres Glanzlicht

20140525-103940-38380367.jpgBericht von Marcus Raiser:

WEHR. Ferdinand de Santis (TTC Reutlingen) beendete das baden-württembergische TOP-16-Ranglistenturnier der Tischtennisjugend U15 auf dem 4. Platz und steigerte sich gegenüber dem Vorjahr um 8 Plätze. Am ersten Turniertag brillierte De Santis mit einer 5:2-Bilanz und Gruppenplatz 2. Besonders der Sieg über Moritz Kouril (SpVgg Gröningen-Satteldorf), der über 120-TTR-Punkte mehr aufweist, war ein Glanzstück. Am zweiten Turniertag brachte er mit Marc Hingar (TTC Bietigheim-Bissingen) und Carlos Dettling (VfL Herrenberg) den Erst- und den Zweitplatzierten mächtig ins Schwitzen, unterlag aber jeweils in vier Sätzen. Durch einen klaren Dreisatz-Erfolg über Luca Hiller (SV Nabern) sicherte er sich auf Grund des besseren Satzverhältnisses den 4. Platz.

De Santis setzt weiteres Ausrufezeichen

Ferdinand de Santis, Sieger U14-Konkurrenz

Ferdinand de Santis

Bericht von Marcus Raiser:

WEINHEIM. Ferdinand de Santis (TTC Reutlingen) bleibt das Aushängeschild des Tischtennisbezirks Alb bei den Landesranglisten. Beim baden-württembergischen Jahrgangsranglistenturnier der Jugend U15 war er hinter Marc Hingar (TTC Bietigheim-Bissingen) und Daniel Meisner (TSG 1845 Heilbronn) mit 1652-Q-TTR-Punkten an Position 3 gesetzt. Er verteidigte seine Setzposition und sicherte dem Bezirk somit den einzigen Podestplatz bei den Landesranglisten.
Mit vier klaren Dreisatzerfolgen und einer Niederlage gegen Christian Wessels (TTC Mühringen) erreichte er als Gruppensieger die Zwischenrunde um die Plätze 1-8. Zwei Siege über Felix Schappacher (TTG Leonberg/Eltingen) und Florian Herrmann (SV Westgartshausen) sowie eine knappe Fünfsatzniederlage Weiterlesen

Jan Lamparter 8. bei Baden-Württembergischer Jahrgangsrangliste

IMG_7142_opt

Jan Lamparter 1. von links

OFFENBURG. Mit 5 Top-Ten-Platzierungen kehrten die 6 Nachwuchstalente des Tischtennisbezirks Alb von der baden-württembergischen Jahrgangsrangliste der Jugend U13 und U14 zurück. Am erfolgreichsten schnitt Lisa Klett vom TSV Betzingen in der Altersklasse U14 mit Platz 5 ab. Bei den Jungen U13 startete Jan Lamparter (TTC Reutlingen) mit fünf Siegen furios ins Turnier, setzte in der Zwischenrunde gegen den späteren Drittplatzierten Tom Schaufler (GTM Rheinmünster) nochmals ein Highlight und schloss die Rangliste auf Platz 8 ab. Ausführlicher Bericht zu Jans Erfolg: Weiterlesen

Jungen 1 sichern sich das Double durch Sieg im Bezirkspokal

Neben der souveränen Meisterschaft in der Verbandsklasse Süd holten die Jungen 1 am Wochenende in Rottenburg mit einem klaren 4:0 Sieg im Finale gegen Derendingen auch den Bezirkspokal, nachdem zuvor der TSV Betzingen im Halbfinale mit 4:2 bezwungen wurde. Der TTC verteidigte damit den Titel aus dem Vorjahr und strebt nächstes Jahr den dritten Titel in Folge an.

Ein reines TTC-Finale verpaßten die Jungen 2, da sie im Halbfinale gegen Derendingen beim Stand von 2:2 zwei 2:0 Führungen nicht zu Siegen nutzen konnten. Sie belegten letztendlich Rang vier.

Die Jungen U 12  wurden guter Dritter, nachdem sie zunächst klar gegen den späteren Sieger Bernloch 1 unterlagen und dann im kleinen Finale Bernloch II besiegten.